FC Zürich gewinnt gegen Apollon Limassol

Nach dem Sieg gegen Apollon Limassol der trotz anfänglichem Rückstand dank zwei umstrittener Penaltys von Yassine Chkhaoui erkämpft wurde spielt der FC Zürich in 14 Tage in Mönchengladbach um die 1/16-Finals der Europa League.

Der FC Zürich hatte etwas Glück, sowohl das 2:1 als auch das 3:1 fielen nach Elfmeter, beide waren nicht wirklich eindeutig aber am Ende ist es das Ergebnis das zählt.

Pech für Gladbach

Mönchengladbach trennte sich 2:2 gegen Villarreal. Die Gladbacher hatten das Spiel nach einer schwachen Anfangsphase durchaus im Griff, in den letzten Minuten rettete nur das Aluminium Villarreal vor der Niederlage.
Erwähnenswert ist das Freistosstor von Xhaka, der aus knapp 30 Metern einen absoluten Hammer unter die Latte pfefferte. Dieses Tor wird man zumindest in Deutschland noch des öfteren zu sehen bekommen. Ein Tor des Monats war das allemal aber auch bei der Wahl zum Tor des Jahre (Sportschau ARD) wird der Treffer wohl auftauchen.